Johann-Heinrich-Pestalozzischule

Förderzentrum Preetz

Es ist normal, verschieden zu sein.

Der Auftrag des Förderzentrums
 

Das Förderzentrum Preetz unterrichtet und fördert Schülerinnen und Schüler mit den sonderpädagogischen Förderbedarfen Lernen, Sprache, emotional-soziale Entwicklung sowie Schülerinnen und Schüler mit autistischem Verhalten.

Wir leisten präventive Unterstützung und fördern die inklusive Beschulung an allgemeinbildenden Schulen. Wir beraten Eltern und Lehrkräfte. Wir wirken an der Planung und Durchführung des gemeinsamen Unterrichts mit. 

Organisation und Zuständigkeit
 

Das Förderzentrums Preetz ist zuständig für rund 2.400 Schülerinnen und Schüler an 12 Schulstandorten (Stand Schuljahr 2018/2019).

Das Förderzentrum Preetz fördert ausschließlich Schülerinnen und Schüler, die ein Schulverhältnis zu einer anderen öffentlichen Schule begründet haben.
Das bedeutet, dass das Förderzentrum keine eigenen Klassen führt.

Die Lehrkräfte des Förderzentrums Preetz sind an den Grundschulen und Gemeinschaftsschulen tätig. Die Förderung und Unterstützung geschieht in enger Zusammenarbeit mit den dort tätigen Lehrkräften und deren Schulleitungen.

Eine Landkarte der Schulen bzw. Schulstandorte finden Sie hier

Förderzentrum Preetz – Hauptstelle in Preetz, Hufenweg 5
 

In Preetz (Hufenweg) befinden sich das Sekretariat sowie die Büros der Schulleitung.
In den Räumen des Förderzentrums treffen sich die Lehrkräfte zu Konferenzen oder zum dienstlichen Austausch. Hier sind auch Unterrichtsmedien und die Lehrerbücherei untergebracht.

In den Räumen des Förderzentrums werden ebenso einzelne Fördermaßnahmen oder Förderkurse durchgeführt. Die Teilnahme an den Maßnahmen und Kursen ist für die Schülerinnen und Schüler stets zeitlich begrenzt. Die Schülerinnen und Schüler bleiben in einem Schulverhältnis zu ihrer eigenen Schule und kehren grundsätzlich an ihre eigene Schule zurück.
Informationen zu den Fördermaßnahmen oder Förderkursen in den Räumen des Förderzentrums Preetz finden sie hier.