Johann-Heinrich-Pestalozzischule

Förderzentrum Preetz

Die Regenbogengruppe

 

Grundidee und Zielsetzung

Die Regenbogengruppe richtet sich an Schülerinnen und Schüler des ersten Schuljahres der Grundschule. Ziel ist es, die grundlegenden Kompetenzen im Verhalten und Lernen zu fördern.

Problemstellung

Einige Schülerinnnen und Schüler können innerhalb der Großgruppe nur schwer gefördert werden. Die notwendige Förderung ist so hoch, dass sie nicht allein im regulären Grundschulunterricht zu leisten ist.

Wer nimmt an der Regenbogengruppe teil?

Die Regenbogengruppe besteht aus Erstklässlern. In einer Gruppe sind nicht mehr als 6 Kinder.

Welche Lehrkräfte arbeiten in der Regenbogengruppe?

Eine Förderschullehrkraft arbeitet mit einer Grundschullehrkraft oder der Schulsozialarbeiterin im Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler werden in den Fächern Deutsch und Mathematik unterrichtet.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Eltern werden eingebunden und an der Verantwortung beteiligt.

Laufende Maßnahmen

Eine Regenbogengruppe besteht in Preetz an der Hermann-Ehlers-Grundschule seit Beginn des Schuljahres 2015/2016.
Geplant ist eine Regenbogengruppe an einer weiteren Grundschule im Schuljahr 2017/2018.