Johann-Heinrich-Pestalozzischule

Förderzentrum Preetz

Lese-Intensiv-Kurs für Grundschulkinder

Lesefreude – Lesefreunde

Gute Leser sind auch gute Lerner!


Grundidee und Zielsetzung


Der Lese-Intensiv-Kurs ist ein Angebot für Grundschüler, die trotz Fördermaßnahmen den Leselehrgang nicht erfolgreich durchlaufen konnten.

Die Schwierigkeiten beruhen oft auf Störungen der visuellen und/oder auditiven Wahrnehmung. Häufig ist die Merkfähigkeit eingeschränkt.

Ein intensiver Neuaufbau des Lese- und Schreiblernprozesses ist daher ganz wichtig.
Die Vermittlung von grundlegenden Lese- und Schreibtechniken soll es den Kindern ermöglichen, nach Kursende wieder am Regelunterricht der Grundschule teilnehmen zu können.

Unterrichtskonzept des Kurses
  • Intensives Arbeiten in der Kleingruppe: 5 Schüler pro Kurs 
  • Arbeiten mit dem Kieler Leseaufbau, Silbenprinzip
  • Montag bis Donnerstag 3 Unterrichtsstunden täglich im Leseintensivkurs
    (10 Stunden Deutsch und 2 Stunden Mathematik pro Woche)
    Unterrichtsort: Preetz, Förderzentrum (Alte Wilhelminenschule) 
  • Freitags Unterricht in der Stammklasse
    (Kontakt zur Klassenlehrerin und zu den Mitschülern bleibt erhalten)
  • Dauer: 10-12 Wochen
  • 3 Kurse pro Schuljahr

Der Lese-Intensiv-Kurs ist ein freiwilliges Angebot. 

Die Mitarbeit der Eltern ist eine wichtige Bedingung für das Gelingen:

  • Teilnahme an Gesprächen,
  • Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • Transport der Kinder zur Schule


Ansprechpartnerin:
C. Rohloff
Sonderschullehrerin
Förderzentrum Preetz
Tel. 04342 303-270

Infos zum Herunterladen hier.